katze pinkelt auf teppich

Katze pinkelt auf Teppich – Bequeme Versuchung

Insert Image

Die Eigenarten der Samtpfoten – Katze pinkelt auf Teppich

Sicherlich ist es auch Dir bekannt, dass Katzen generell sehr charakterstarke Haustiere sind. Verglichen mit dem Hund lassen sie sich deutlich weniger sagen. Deshalb ist es nicht unwahrscheinlich, dass der Fall „ Katze pinkelt auf Teppich “ eines Tages eintreten kann. Wie bringe ich meiner Samtpfote bei, den Gang auf das Katzenklo zu wagen? Wie erreiche ich das stubenreine Verhalten der Katze? Diese Fragen wollen wir folglich klären.

Das Problem begründen

Zuallererst sollten Sie den Ursprung des Verhaltens klären. In der Praxis hat es sich oftmals bewährt, dass bereits kleinste Veränderungen in Ihrem Alltag der Auslöser für ein solches Verhalten sein kann. Welche Aspekte das unter anderem sein könnten, möchten wir Ihnen nun näher erklären.

Weniger Zeit für die Samtpfote

Hast du in der letzten Zeit eher weniger Zeit für Ihre Katze? Das nimmt sich die Samtpfote sehr zu Herzen. Versetze dich in die Lage deiner Katze. Denkst du, dass du ihr in letzter Zeit zu wenig Beachtung geschenkt haben? Dann ist dieser Aspekt möglicherweise der Auslöser für das Problem “ Katze pinkelt auf Teppich ”. Dein Vierbeiner möchte dich lediglich auf diese Veränderung aufmerksam machen.

Änderung der Einstreu

Auch das zu schnelle Umstellen auf eine andere Sorte der Einstreu kann der Grund für den Fall „ Katze pinkelt auf Teppich “ sein. Die Vierbeiner sind regelrechte Gewohnheitstiere. Kleinste Änderungen werden demnach eher selten angenommen. Das liegt ebenfalls an der Eigenart der Samtpfote. Sie sind sehr charakterstark und lassen sich demnach eher weniger einreden.

Hinweis auf eine Krankheit

Andernfalls kann das Problem auch ein Hinweis auf eine Erkrankung deines Stubentigers sein. Verhält sich das Tier grundlegend anders als sonst? Wirkt es schlapp und schläfrig? Dann ist der Gang zum Tierarzt unvermeidbar. Möglicherweise hat Ihre Katze mit einem Problem zu kämpfen und lässt deshalb unbemerkt Urin ab. Kläre diesen Aspekt auf jeden Fall ab, um sicher zu gehen.

Wie du siehst, ist die Katze ein äußerst komplexes Tier mit vielen Eigenarten. Grundsätzlich solltest du den Fall „ Katze pinkelt auf Teppich “ jedoch nicht allzu schnell aufgeben. Oftmals gibt es eine einfache Lösung zur effektiven Problembehandlung. Werfe demnach nicht zu schnell die Flinte ins Korn. Warum das Problem jedoch beseitigt werden sollte, liegt klar auf der Hand.

Kurzes kostenloses Video zeigt, was du unbedingt tun musst um deiner Katze das Pinkeln in die Wohnung innerhalb kürzester Zeit GARANTIERT abzugewöhnen. Wenn du dieses Problem so schnell wie möglich loswerden willst, dann KLICKE AUF DEN BUTTON!

Dieses kostenlose Video wurde mit 5/5 Sternen bewertet!

Katze pinkelt auf Teppich

Katze pinkelt auf Teppich - Uringeruch als Ekelfaktor

Jeder Katzenbesitzer kennt sich sicherlich mit der Handhabung von Katzenklos aus. Demnach sollte dir auch der stechende Geruch des Urins ein Begriff sein. Auf Dauer ist das natürlich nicht erträglich, wenn das Problem “ Katze pinkelt auf Teppich ” des öfteren auftritt. Schließlich möchtest du Gäste empfangen und diese nicht sofort vergraulen. Speziell im Teppich macht sich der Urin eher schwer zu beseitigen. Es ist demnach egal, wie viele Mittel du zur Geruchsbeseitigung anwenden. Der stechende Geruch bleibt vorerst bestehen. Deshalb ist es sinnvoller nach der Problembehebung einen neuen Teppich zu besorgen und den alten zu entsorgen.

Gefahr für Kinder

Natürlich soll sich jedes Familienmitglied frei und unbeschwert in der eigenen Bleibe bewegen können. Für die kleinsten Mitbewohner gilt jedoch ein erhöhtes Maß der Vorsicht. Der Fall „ Katze pinkelt auf Teppich “ birgt jedoch auch einige Risiken bezogen auf Kinder. Speziell Kinder sind sehr neugierig und können im jungen Alter kaum einschätzen was richtig oder falsch ist. Stelle dir vor, dass du ein Kind hast, welches den Gang auf die Toilette erlernen soll. Das provozierende pinkeln auf den Teppich durch die Katze kann das Kind als Ansporn sehen, um es der Samtpfote nach zu machen. Davon profitierst du natürlich nicht. Zudem ist der Uringeruch nicht förderlich für das neugierige Kind. Aufgrund des stechenden Geruchs ist es absehbar, dass ein junger Mitbewohner den Ursprung finden möchte. Möglicherweise krabbelt oder läuft er hindurch und spätestens dann setzt sich der Geruch auch in der Kleidung fest. Rein hygienisch betrachtet sind beide Situationen keineswegs von Vorteil für ein Kind, welches grundsätzlich krankheitsanfälliger ist, als so mancher Erwachsener.​​​​

Nachdem die Gründe und die Auswirkungen des Falls „ Katze pinkelt auf Teppich “ geklärt sind, macht es durchaus Sinn auf die neu erworbene Eigenart der Samtpfote zu blicken.

Der attraktive Teppich

Warum dein Stubentiger ausgerechnet den Teppich verunreinigt, kann viele Beweggründe haben. Einerseits weiß die Katze, dass dieses Objekt weich ist. Die Samtpfote geht deshalb stets nach der Bequemlichkeit. Außerdem bildet ein Teppich stets einen zentralen Platz, der jederzeit erreichbar ist. Natürlich bedenkt der Stubentiger nicht, dass du das ganze Spektakel eher weniger appetitlich findest. Dennoch solltest du vorerst Ruhe bewahren, da auch eine Erkrankung hinter dem Problem “ Katze pinkelt auf Teppich ” stecken kann.Viele Samtpfoten können Ihren Urin dadurch noch weniger zurück halten und schaffen den Gang auf die Katzentoilette in den meisten Fällen nicht. Eine tierärztliche Untersuchung kann hier für Klarheit sorgen. Falls sich dein Haustier noch zusätzlich auf dem Sofa erleichtern sollte, dann findest du HIER einen passenden Artikel.

Maßnahmen zur Problembehebung

Zuletzt stellt sich die Frage wie du deiner Katze dabei helfen kannst, diese Eigenart los zu werden. Generell ist es wichtig diesem Prozess der Problembehandlung ausreichend Zeit zu geben. Es ist relativ unrealistisch ein solches Problem binnen von wenigen Tagen effektiv lösen zu können. Zudem musst du dir vor Augen halten, dass die Katze, wie bereits oben erwähnt, ein reines Gewohnheitstier ist. Deshalb ist es ebenfalls unsinnig mit dem Stubentiger zu schimpfen. Vorerst geht es darum, die Ursache des Problems zu klären, um dann weitere Schritte in die Wege leiten zu können. Folgende Maßnahmen sind jedoch möglich:

  • Für gemeinsame Zeit sorgen. Diesen Aspekt solltest du nicht nur bei diesem Problem beachten. Katzen sind zwar sehr eigensinnige Tiere, dennoch erfreuen sie sich an der Aufmerksamkeit des Menschen.
  • Einstreu wechseln. Möglicherweise hast du dich im Einstreu vergriffen. Wechsele dies demnach aus. Andernfalls hast du dich vielleicht auf eine neue Sorte fokussiert, die deinem Stubentiger nicht komfortabel genug ist.
  • Teppich beseitigen, ersetzen oder anders positionieren. Außerdem ist es manchmal sinnig, den Teppich zu beseitigen oder ihn gar anders zu positionieren. Katzen sind sehr aufmerksam. Deswegen bemerken sie relativ schnell, wenn du ein Objekt anders positioniert. Vielleicht bewegt dieser Aspekt deinen Stubentiger zum Umdenken.
  • Ein weiteres Katzenklo positionieren. Schon ein zweites Katzenklo kann Wunder bewirken. Katzen sind oftmals darum bedacht, Ihre Geschäfte zu trennen. Vielleicht ist das der Auslöser der Problematik “ Katze pinkelt auf Teppich ”.

Wie Du siehst, ist auch dieses Problem lösbar. Dennoch macht zu schnelles Handeln hier keinen Sinn. Gebe dir und deinem Stubentiger genug Zeit, um dieses Problem in den Griff zu bekommen. Bewahre ebenfalls Ruhe. Schon bald wird sich das Problem in Luft aufgelöst haben.

Jetzt noch schnell das kostenlose Video ansehen!

Katze pinkelt auf Teppich